SOS – Erste-Hilfe-Tipps

Bitte immer folgende ‚Werkzeuge‘ griffbereit haben – besonders vor Ausflügen und Klassenfahrten daran denken! Damit im Falle des Falles schnell geholfen werden kann.

  1. Wachs
  2. Interdentalraumbürstchen
  3. „Nagel“-Knipser
  4. Pinzette

Irritation an Lippe oder Wange

Wachskugel formen und auf das Bracket im Bereich der wunden Stelle aufkleben!

Hilfe bei Bracketverlust

Wenn sich ein Bracket vom Zahn gelöst hat, beispielsweise durch den Verzehr von zu harter Speisen, dann kann es am Drahtbogen hin und her rutschen und die Wange verletzen. Bitte anrufen und einen kurzfristigen Termin zur Reparatur vereinbaren. Bis zum Termin Wachs aufkleben oder versuchen, das Bracket vom Draht zu entfernen. Gut aufheben und mitbringen!

Bei piekende Drahtenden

Wenn ein Drahtende in die Wange piekt, dann kann man zwei Dinge unternehmen:
1. das Ende großzügig mit Wachs abdecken
2. das Drahtende mit einem Nagelknipser oder einer kräftigen Nagelschere von den Eltern bündig abschneiden lassen. Ende mit einer Pinzette fest halten und auffangen. Am besten vereinbarst du einen kurzen Termin zum Entfernen des Endes.

Der Draht ist hinten aus dem Röhrchen gerutscht

Wenn möglich bitte mit der Pinzette wieder einführen oder so belassen und einen Termin zur Überprüfung in der Praxis vereinbaren. Wenn das Ende piekt, bitte mit Wachs abdecken.

 

Hilft alles nichts? Dann ruft uns gerne an unter der Rufnummer +49 (0) 2863 3812850.