Coronazeit: Unser Schutzkonzept für Sie als Patienten

  • Wir haben ausreichend Desinfektionsmittel und persönliche Schutzkleidung bevorratet.
    So können wir Ihre kieferorthopädische Versorgung noch über viele Wochen sicher durchführen.
  • Wir haben unsere Tagesabläufe umstrukturiert; so können wir Wartezeiten für Sie vermeiden und es ist genug Zeit für unsere verstärkten Hygienemaßnahmen. Termine können gerne bevorzugt vormittags wahr genommen werden.
  • In der Praxis haben wir verschiedene Wartezonen eingerichtet, eine Schutzscheibe im Rezeptionsbereich und tragen immer Mundschutz.
  • Begleitpersonen können draußen warten und direkt nach der Behandlung telefonisch Termine vereinbaren und Informationen zu Ihren Kindern erhalten. Bei sehr jungen Patienten darf eine Begleitperson mit ins Behandlungszimmer gehen. Sie als Patienten sollten im Empfangsbereich bei Eintritt die Hände desinfizieren und im Behandlungszimmer den Mund mit einer Mundspüllösung mindestens 10 sec. reinigen.
  • Im Behandlungszimmer begrüßen wir Sie mit Mundschutz und Vollvisier. Höchster Schutz für unsere Patienten und Mitarbeiter!
  • Patienten mit Erkältungssymptomen, bitten wir die Termine um mindestens zwei Wochen zu verschieben.
  • Melden Sie sich bitte telefonisch bei uns!
  • Alle kritischen Oberflächen, auch Türklinken, Wartezimmerstühle, Patienten-WC etc. werden regelmäßig desinfiziert. Spielzeuge sind zur Zeit weggeräumt.
  • Händedesinfektionsmittel steht für Sie bereit.
  • In unserer Zweigpraxis in Gescher werden wir verstärkt für Sie erreichbar sein. Telefonische Terminvereinbarung: 02863-3812850
  • Die Wissenschaft geht davon aus, dass die Pandemie noch viele Wochen unseren Alltag bestimmt. Es ist nicht sinnvoll, notwendige Behandlungen lange aufzuschieben. 

Bleiben Sie gesund!

Ihre kieferorthopädische Praxis Dr. Krumme